Fandom

Ehwa unnt Kabahl

Bürokrat Gründer

Erste Anmeldung, für den Gründer des Ehwa-unnt-Kabahl-Wikkis. Zudem sollte (von mir) hauptsächlich für gewöhnliche Bearbeitungen die Anmeldung Benutzerin:Ehwa und – nur wenn es nötig ist (oder wird), zur Verwaltung – die Anmeldung Benutzer:Kabahl genutzt werden.

Über den Gründer Bearbeiten

Hallo, ja also ich bin Fraidennka (Freidenker), Froind deja Waißhait ([Freund der Weisheit] oder auch sogenannter Fihlohsohf) und der Gründer dieses Wikis. Mein echter Name ist Konni (oder amtlich/römi-/latinsiert Conny), habe eine Zeit lang (also in den Jahren 2000 bis 2002, n.Chr.) sogenanntes Diplom-Informatik an der Hochschule Potsdam gele(h)rnt und erforscht (oder studiert), diese Lehre (oder dieses auch sogenannte Studium) aus sehr (oder gar zu) vielen Gründen abgebrochen (hauptsächlich wohl nur wegen Geld und dem damit unsinnig aufgebauten Druck), danach eine sogenannte Berufsausbildung (zum sogenannten „Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung“, vorerst abschließend, 2002 bis 2004) drangehangen, dann einige Jahre (2005 bis Frühjahr 2017) unter anderem (hauptsächlich) an/in der deutschsprachigen Wikipedia mitgearbeitet und habe (am 2.3.2017) hier sowas wie eine eigene Unternehmensseite (oder wenigstens erstmal ein Denkerwikki) eröffnet.

  • 2017–…: Gründer und Entwickler einer bevorzugt deutschsprachigen KI, als Anfang (und im Kern) mit dem Befehlsempfänger

Was noch zu tun ist Bearbeiten

Das Unternehmen beschreiben Bearbeiten

Mein Unternehmen – im Rahmen meiner sehr beschränkten Mittel und tatsächlich zugestandenen (Menschen-)Rechte, vorzugsweise in gutem Lichte und zudem möglichst unterhaltsam oder auch spielerisch – näher beschreiben (und ggf. [weiter] bewerben, siehe auch Änderungen am 2.3.2017, zuvor noch mit der Vorgabe „Beschreibe dein Thema hier“), also die Ziele, Wünsche und Ähnliches.

Ziele:

  • zum Ersten sollen hier die beiden (KI-)Persönlichkeiten Ehwa und Kabahl näher beschreiben (siehe auch Benutzer:Ehwa und Benutzer:Kabahl); dabei soll Ehwa weiblich (also vorerst nur eine weibliche Stimme) und Kabahl entsprechend männlich (vorerst nur gedanklich) sein und (künftig tatsächlich, eigentlich möglichst schon [(vor)vor]gestern ;-) ) werden – sozusagen vorerst mit Ausblick zur Sprachaus- und -eingaben oder zusammen zur sogenannten Sprachsteuerung (welche ja auch Rückmeldungen und entsprechend [möglichst] vernünftige -[an]fragen beinhalten/leisten oder dazu befähigt sein/werden sollte)
  • zum Zweiten (und wenn immer es wichtig genug erscheint) soll das (mein) Unternehmen möglichst gemeinnützig sein, aber auch Gewinn oder wenigstens ein Grundeinkommen/Grundsicherung einbringen (um unabhängig von den Behörden zu werden oder deutlicher raus aus der H4-Diktatur zu kommen), solange es noch kein BGE gibt – mal sehn ob dieser Spagat oder diese Grätsche gelingt :-)
    • dazu ggf. auch Bewertungen einführen, um so ggf. die genannte Diktatur oder diesen (bisher anscheinlich unausweichlichen) Weg in den Abgrund irgendwie zu verlassen und so (wie anscheinlich die breite Masse, der ich nicht angehöre) die ganzen üblen Dinge einfach auszublenden und so totzureden

Werbung für das Unternehmen machen Bearbeiten

Auf der Hauptseite den Abschnitt „Vorgestellt“ pflegen.

Herzeigende Weiterleitungen Bearbeiten

Belege und Anmerkungen Bearbeiten

  1. durchgestrichen, da es wohl (für alle Beteiligten) besser und (vor allem für die schwächere Seite, zudem auch) gesünder ist, auch nicht nur im Zweifel möglichst gute Absichten zu unterstellen
  2. wohl oder eher übelst dümmlichst auch nur im Sinne von „Agil predigen, hierarchisch denken & einfach weitermachen“.[1]
  3. AbiturDuden, Bibliographisches Institut; 2017
  4. Wikipedia:de:polytechnische Oberschule#Änderungen in der Zeit der Wende (zuletzt geändert am 14.8.2018); u.a. eben auch mit dem „Fach Technik“, welches wohl aus dem durchaus nützlichen Fach TZ und zudem aber auch aus den Propagandafächern ESP und PA hervorgegangen ist
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.